Närrische Kolpingsfamilie Opladen

Ausverkaufter Saal ...

... tolles Programm und eine super Stimmung: Was will man mehr? Einen Prinz als Marie? Hatten wir! Musiker, die auf den Tischen tanzen? Hatten wir! Büttenredner, die in astreinem Kölsch scharfe Pointen bringen? Hatten wir! Tränen der Rührung? Hatten wir! Ein herzliches Dankeschön und eine kräftige Rakete für unseren Literaten Klemens Hantke für diese klasse Sitzung! Besten Dank auch allen anderen, die zum Gelingen beigetragen haben, und Jörg Brocks für die schönen Fotos. Mehr Impressionen von der Sitzung gibt es auf www.wirsindopladen.de

Mit Simsalabim ...

... haben wir uns schönes Wetter gezaubert und einen super Rosenmontag gehabt - in der Fußgruppe, auf dem Wagen und anschließend im Kolpinghaus. Einen herzlichen Dank an Bernd Hillebrand für die Bilder und an alle, die im Vorder- und Hintergrund mit großen und kleinen Taten zum Gelingen beigetragen haben - ob beim Brötchenschmieren oder im Bagagewagen, ob als Wagenengel oder Kamellebesorger, ob beim Wagenbau, im Thekenteam oder an irgendeiner anderen Stelle. Und ein ganz besonders dickes Dankeschön an Waltraud Pfeil für die tollen Kostüme!

Die tollen Tage ...

... sind eröffnet! Eine Abordnung der Närrischen Kolpingsfamilie war an der RP-Schwadbud und beim Rathaussturm dabei und abends wurde beim Lumpenball im Kolpinghaus zusammen gesungen, gelacht und gefeiert. Vielen Dank an Bernd Hillebrand für die "Wieverfastelovend-Bilder":

Beim "Fest am Dom bis in die Früh" ...

... gab es im Pfarrsaal St. Remigius gleich mehrfachen Grund zur Freude: Mit tollen Auftritten zeigten die Mädchengarde der KG Rote Funken und das Kindertanzcorps der KG Altstadtfunken, dass uns um die Zukunft des Karnevals in unserer Stadt nicht bang zu sein braucht. Ein leckeres Buffet erfreute knurrende Mägen und das fitte Küchenteam durstige Besucher. Die Ehrensenatoren Martin Steinkühler (1x11 Jahre), Franziska Richter und Hartmut Vogt (2x11 Jahre) sowie Hans Oerding (3x11 Jahre) konnten sich über die Ehrung ihrer jecken Jubiläen freuen und Prinz Matze I. über ein sangeskräftiges und feierlustiges Publikum. Die Närrische Kolpingsfamilie freute sich über vier neue Ehrensenatoren - Christa Engelhard, Hans Hermes, Markus Rubert und Dieter Misère - und über einen neuen Bohnenkönig: Das Kaffeebohnen-Los fiel auf Ex-Prinz Heinz Haase.

Impressionen vom "Fest am Dom bis in die Früh" gibt es hier - mit ganz herzlichem Dank an Jörg Brocks für die schönen Bilder. Mehr vom Karneval aus Opladen gibt es unter: www.wirsindopladen.de

Auf los ging's los ...

... bei der Sessionseröffnung, die wir pünktlich am Elften Elften bestens gelaunt im Remigiussaal gefeiert haben. Mit Tanz und Gesang, Speis und Trank, Büttenrede und neuem Orden sind wir in die Session 2017/18 „Simsalabim - Opladener Klimbim" gestartet.

Wir durften die Tanzgarde "Rüsrother Carnevals Comitee" begrüßen, dem Jugendtanzkorps der Roten Funken zusehen, über "Ne sportliche Rüsrother Jung" alias Peter Schaeben lachen und dank des "MGV Halbe Lunge" kölsche Live-Musik genießen. Und spätestens als zur Zugabe die Lichter im Saal ausgingen und alle Arm in Arm mitsangen war klar: Wat och passeet/ dat eine es doch klor/ et Schönste, wat m'r han/ schon all die lange Johr/ es unser Veedel! Danke allen, die zum Gelingen dieses schönen Abends beigetragen haben.

Einen Überblick über unsere Termine gibt es hier. Außerdem finden Sie auf diesen Seiten Informationen über unseren Verein und seine Geschichte. Sollten Sie Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, können Sie jederzeit gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 15. Februar 2018 um 22:31:23 Uhr.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 32221.